TIPPS

Fluoride für Kariesschutz gibt es auch in Nahrungsmitteln, z.B. Mineralwasser

Aktuelles

30.09.2020

Spenden für bedürftige Menschen und Tiere

Aufgrund der aktuellen Notlage vieler Menschen und Tiere, haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, mit Spenden ein wenig Zuversicht und Freude zu schenken.

Die 1. Spende über € 1.000,--, durch gesammeltes Zahngold und von        Herrn Williams aufgerundet, geht an das Projekt Schwarz-Weiß e. V. ,      deren Engagement uns sehr am Herzen liegt. Das ist ein Verein, der Menschen   in Kenia hilft eine Zukunft zu schaffen.

Eine weitere Spende über € 500,-- von Herrn Williams, lassen wir der Tierhilfsorganisation A.C.E. Tiere in Not E.V. zukommen. Dieser Verein hilft Hunden und Katzen im europäischen Ausland, die in Not geraten sind.

Wir würden uns freuen, wenn diese Idee viele Menschen dazu inspiriert, ein klein wenig Gutes zu tun.

06.05.2020

Hygiene ist unser A und O - auch beim Wasser

Liebe Patienten,

Hygiene! Nie war sie wichtiger als heute.

Deshalb haben wir jetzt den Wasserkeimen den Kampf angesagt und unsere Praxis mit der SAFEWATER Technologie von der Firma BLUE SAFETY ausgerüstet, die Wasserkeime sicher bekämpft und hygienisch einwandfreies Wasser an sämtlichen Austrittsstellen der Trinkwasserinstallation liefert.

Als Zahnarztpraxis mit geprüfter Wasserhygiene sind wir einen Schritt voraus. Und das erfüllt uns mit Stolz. Für Sie. Für sicheres Wasser.

Wasserhygiene ist bei uns jetzt sichergestellt.

Dank unserer Wasserhygiene haben behüllte Viren keine Chance. Ob im Wasser oder im Sprühnebel – Sie können sich sicher sein, dass dort alles hygienisch einwandfrei ist. Die Wirksamkeit des Wirkstoffs bestätigte erst vor Kurzem das Umweltbundesamt.

Diese Anlage ist exklusiv auf die Wasserhygienebedürfnisse in der Dentalbranche zugeschnitten und besitzt die höchsten Hygienestandards. Somit schützt die Anlage sicher die Gesundheit von Behandler, Team und Patienten.

Denn zahnmedizinische Einrichtungen sind infektiologische Hochrisikobereiche, in denen wir uns zu jeder Zeit auf eine lückenlose Hygienekette verlassen können müssen. Dazu gehört neben der Oberflächenhygiene und Instrumentenaufbereitung auch die Wasserhygiene, die wir anhand zahlreicher Normen und Gesetze sicherstellen müssen.

Die Firma BLUE SAFETY hat sich seit 2010 der Entwicklung von Wasser-Hygiene-Konzepten verschrieben und Wasserhygieneprobleme bei mehr als 4500 Dentaleinheiten erfolgreich gelöst.

BLUE SAFETY überzeugte mit seiner SAFEWATER Technologie und Dienstleistungspaket nicht nur tausende Anwender, sondern auch Experten der Branche.

So wurde das SAFEWATER auto System mit dem internationalen PLUS X AWARD in den vier Kategorien “High Quality”, “Innovation”, “Ökologie” und “Bestes Produkt 2013” ausgezeichnet. Eine Fachjury mit 134 Mitgliedern aus 12 Ländern bewertete dazu Produkte in sieben unterschiedlichen Kategorien.

Wenn Sie mehr über unsere Hygienevorsorge erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

28.04.2020

Gewohnte Sprechzeiten wieder ab 04.05.2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab dem 04.05.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie gerne da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

27.04.2020

Kein erhöhtes Risiko in Zahnarztpraxen trotz Covid-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

trotz der Corona-Pandemie besteht bei Ihrer zahnärztlichen Behandlung kein erhöhtes Risiko.

• Zahnärzte arbeiten seit jeher mit sehr hohen Hygienestandards. Infektionsschutz ist in allen Zahnarztpraxen täglich gelebte Vorsorge.

• Bereits vor dem Auftreten des Corona-Virus wurden alle Behandlungen mit Mund-Nasen-Schutz und Handschuhen durchgeführt. Jede Praxis verfügt zudem über Sterilisationsgeräte für die Aufbereitung der verwendeten Instrumente. Der Arbeitsbereich wird nach jeder Behandlung gründlich desinfiziert mit Desinfektionsmitteln, die auch das Corona-Virus abtöten.

• Die Einhaltung der entsprechenden Vorgaben des Robert-Koch-Instituts, der Bayerischen Landeszahnärztekammer und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns, wird durch die Aufsichtsbehörden, sowie die zahnärztlichen Körperschaften selbst überwacht und ist Teil des Qualitätsmanagements in jeder Zahnarztpraxis.

• Ein Mund-Nasen-Schutz schließt die Weitergabe des Corona-Virus an den Patienten wirksam aus. Deshalb ist er nun auch in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen vorgeschrieben.

• Die Zahnarztpraxen achten darüber hinaus darauf, dass die Wartezeit der Patienten so kurz wie möglich ist, und im Wartezimmer besteht ein ausreichender Sicherheitsabstand.

• Die Patienten können also alle notwendigen Behandlungen durchführen lassen, ohne Angst vor einer Corona-Infektion zu haben. In Zahnarztpraxen besteht kein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

Ihre

Bayerische Landeszahnärztekammer und Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns

17.03.2020

Notwendige Hygienemaßnahmen

Liebe Patienten, liebe Besucher,

unsere Praxis ist zur Zeit noch regulär geöffnet. Falls sich Änderungen ergeben, werden wir Sie darüber rechtzeitig informieren.

Aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr, müssen auch wir in unserer Praxis notwendige Hygienemaßnahmen treffen.

Deshalb beachten Sie bitte folgende Punkte:

1. Wenn Sie die Praxis betreten, waschen Sie bitte zuerst Ihre Hände in unserem Toilettenvorraum mit dem zur Verfügung gestellten Seifenspender.

2. Berühren Sie in der Praxis so wenig Oberflächen wie möglich.

3. Ergänzend werden Türgriffe bzw. Türklinken und Kontaktflächen auch nach einem engmaschigen Hygieneplan von uns desinfiziert.

4. Halten Sie bitte mindestens 1,50 Meter Abstand zu uns, auch zu anderen Patienten.

5. Sehen Sie beim Eintreten in das Wartezimmer, dass sich dort viele Personen aufhalten, dann lesen sie Ihre Versichertenkarte nach Aufforderung von unserer Mitarbeiterin ein und gehen anschließend wieder ins Freie. Wir werden Sie dann aufrufen, wenn Sie an der Reihe sind.

6. Wir reichen Ihnen natürlich entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten zur Begrüßung und Verabschiedung NICHT die Hand.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

14.11.2019

Verstärkung in unserer Praxis

Seit dem 01.10.2019 verstärkt Herr Mohr David als angestellter Zahnarzt unser Praxisteam.

Außerdem wird Frau Schartel Lisa als Assistenzzahnärztin uns ab 01.12.2019 tatkräftig unterstützen. Wir wünschen ihr einen guten Start.

Wir freuen uns, beide in unserer Zahnarztpraxis in Weißenhorn begrüßen zu dürfen, sowie auf eine gute gemeinsame Zusammenarbeit.



30.12.2015

Unsere neue Website geht online!

Wir freuen uns, Ihnen heute unseren neuen Webauftritt vorstellen zu dürfen!

Wir haben in den vergangenen Wochen viel Zeit darauf verwendet, unsere Internetseite so informativ wie möglich zu gestalten. Stöbern Sie doch einfach durch die unterschiedlichen Seiten. Wir sind sicher, Sie entdecken viel Interessantes.

Wir bedanken uns beim Team von Praxisdesign Dr. Peiler, das unsere Website realisiert hat. Danke für die tolle Zusammenarbeit - uns hat das Projekt riesig Spaß gemacht.